FESTIVAL: The Notwist am B-Sides

Bei seiner elften Ausgabe kann das B-Sides Festival (16. bis 18. Juni) auf dem Sonnenberg bei Kriens mit einem feinen Programm aufwarten.

Drucken
Teilen
Markus Acher von der Band «The Notwist» spielt im Sommer am B-Sides, hier in einer Aufnahme aus dem Jahr 2014 am Open Air St. Gallen. (Bild: Keystone / Ennio Leanza)

Markus Acher von der Band «The Notwist» spielt im Sommer am B-Sides, hier in einer Aufnahme aus dem Jahr 2014 am Open Air St. Gallen. (Bild: Keystone / Ennio Leanza)

Headliner sind The Notwist, eine der wichtigsten Indie-Bands aus Deutschland. Sie spielen am Donnerstagabend mit den ebenfalls fabulösen Shearwater (USA).

Am Freitag gastiert Geoff Barrow (Portishead) mit seinem Side-Projekt Beak, und am Samstag gibt es wilden Wüsten-Sound von Bombino aus Niger.

Wiederum ein Kinderprogramm

Einen hohen Stellenwert hat auch das lokale Musikschaffen. Zehn Acts kommen aus Luzern, darunter S S S S, Haubi Songs und Ophelias Iron West. Am Samstagnachmittag findet ein Kinderprogramm statt. Dabei erklären Tim & Puma Mimi ihre Musik. Der Vorverkauf lohnt sich: In den letzten Jahren waren jeweils einzelne Tage ausverkauft.

mg

Infos und Tickets: www.b-sides.ch