FEUERWEHR: Feuerwehr bekommt Regenbekleidung

Nun sind die rund 1000 Nidwaldner Feuerwehrleute noch besser für Unwetter gerüstet. Dank ihrer neuen Regenkleidung.

Drucken
Teilen
Die Nidwaldner Feuerwehrkorps bekommen ihre Regenbekleidung. (Bild Urs Rüttimann/Neue NZ)

Die Nidwaldner Feuerwehrkorps bekommen ihre Regenbekleidung. (Bild Urs Rüttimann/Neue NZ)

Zum Auftakt des 125-Jahr-Jubiläums hat die Nidwaldner Sachversicherung die 12 Korps mit ihren rund 1000 Feuerwehrleuten mit einer neuen Regenbekleidung beschenkt. An einem offiziellen Übergabeakt konnten die Kommandanten der zwölf Feuerwehren die neue Regenbekleidung im Wert von 130 000 Franken entgegennehmen.

Die neue Ausrüstung wird reihum gelobt. «Sie ist sehr angenehm zum Tragen. Bis jetzt mussten wir bei Unwettern immer mit der Brandschutzjacke ausrücken. Nach zwei, drei Stunden waren wir total durchnässt », sagt Martin Sax, Präsident des kantonalen Feuerwehrverbandes.

Matthias Piazza

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung.