Grosseinsatz der Feuerwehr: Tausende tote Bienen bei Brand in Reussbühl

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr der Stadt Luzern wegen eines Gebäudebrandes an der Schwimmbadstrasse alarmiert. Ein grosses Bienenhaus stand in Vollbrand. Die Feuerwehr stand mit einem Grossaufgebot von 40 Personen im Einsatz.

Drucken
Teilen
40 Personen der Feuerwehr Stadt Luzern waren im Einsatz. (Bild: Feuerwehr Stadt Luzern)

40 Personen der Feuerwehr Stadt Luzern waren im Einsatz. (Bild: Feuerwehr Stadt Luzern)

(pd/elo) Kurz vor 17 Uhr am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr der Stadt Luzern wegen eines Gebäudebrandes alarmiert. Als sie an der Schwimmbadstrasse in Reussbühl eintrafen, stand ein grosses Bienenhaus in Flammen. Dank sofortigen Löscharbeiten der 40 Feuerwehrmänner konnte verhindert werden, dass der Brand auf den direkt angrenzenden Wald übergriff. Mehrere Bienenvölker sind im Feuer verbrannt. Verletzte Personen gab es keine. Die Brandursache konnte noch nicht festgestellt werden.

Die Brandursache ist noch unklar. (Bild: Feuerwehr Stadt Luzern)

Die Brandursache ist noch unklar. (Bild: Feuerwehr Stadt Luzern)