FEUERWEHR: Polizei geht nach Brand in Adligenswil von Brandstiftung aus

Mitte März hat es in Adligenswil gebrannt. Jetzt steht fest: Der Brand soll gelegt worden sein.

Drucken
Teilen
Das Gewerbegebäude steht in Flammen. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil. 15. März 2018))

Das Gewerbegebäude steht in Flammen. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil. 15. März 2018))

Ein Gewerbegebäude im Quartier Winkelbüel in Adligenswil ist Mitte März in Brand geraten (Artikel vom 15. März). Die Polizei bestätigt nun gegenüber Radio Pilatus und Tele 1, dass Brandstiftung im Vordergrund der Ermittlungen stehe. «Im Zusammenhang mit dem Brand sind zwei Personen festgenommen worden», sagt Kurt Graf, Mediensprecher der Luzerner Polizei. Eine Person befindet sich zum heutigen Zeitpunkt immer noch in Untersuchungshaft. 

Das Feuer war morgens gegen 1 Uhr ausgebrochen.Zwei Personen mussten evakuiert werden. Die Feuerwehr konnte den Brand relativ rasch löschen. Am Gebäude entstand hoher Sachschaden. 

rem

Aus dem brennenden Gebäude kommen dichte Rauchschwaden. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil, 15. März 2018))

Aus dem brennenden Gebäude kommen dichte Rauchschwaden. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil, 15. März 2018))

Dichter Rauch steigt aus dem brennenden Gewerbegebäude auf. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil. 15. März 2018))

Dichter Rauch steigt aus dem brennenden Gewerbegebäude auf. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil. 15. März 2018))

Die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil, 15. März 2018))

Die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung. (Bild: Luzerner Polizei (Adligenswil, 15. März 2018))

Die Feuerwehr im Einsatz. (Bild: Leserbild)

Die Feuerwehr im Einsatz. (Bild: Leserbild)