FEUERWEHREINSATZ: Wohnhausbrand in Adligenswil

Am Samstagmittag hat ein Einfamilienhaus in Adligenswil gebrannt. Der Grund für den Brand ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand, der Eigentümer war nicht zu Hause.

Merken
Drucken
Teilen
Brand in Adligenswil (Bild: Screenshot Tele 1)

Brand in Adligenswil (Bild: Screenshot Tele 1)

Ein Dachstockbrand in Adligenswil hat am Samstag für einen Grosseinsatz der Feuerwehr gesorgt. Gegen Mittag war in einem Einfamilienhaus im Quartier Sonnmattrain ein Brand ausgebrochen. Über 100 Brandbekämpfer der Feuerwehren Adligenswil, Udligenswil, Meggen und der Stadt Luzern standen im Einsatz. Warum das Feuer ausgebrochen war, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar, wie der Adligenswiler Einsatzleiter Patrick Meister gestern gegenüber dem Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 sagte. Das sei Gegenstand der Ermittlungen. Der Hauseigentümer war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht vor Ort, das Gebäude war leer. Verletzt wurde daher niemand. (red)