FILM: Arnold Odermatts Bilder lernen laufen

Jahrzehntelang hielt Arnold Odermatt den Nidwaldner Polizeialltag mit der Linse fest. Ein Dokumentarfilm soll nun sein Schaffen würdigen.

Drucken
Teilen
An der Kamera ist Max Carlson, in der Mitte Regisseur Henning Lohner, rechts Arnold Odermatt. (Bild pd)

An der Kamera ist Max Carlson, in der Mitte Regisseur Henning Lohner, rechts Arnold Odermatt. (Bild pd)

Seine legendären Polizeifotografien haben Arnold Odermatt wohl zum berühmtesten Nidwaldner Polizisten aller Zeiten gemacht. Mit dem Fotobuch «Im Dienst» wurde er vor zwei Jahren gar mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2008 ausgezeichnet.

Nun soll das künstlerische Schaffen Odermatts in einem Dokumentarfilm festgehalten werden. «Wir wollen mit dem Film die Geschichte aufrollen, wie seine Fotos, seine Bildbände entstanden sind, wie Arnold Odermatt zur Polizei kam, wie leidenschaftlich er die Polizeiarbeit fotografisch festhielt», sagt Produzentin Alexandra Schild von Nordwest-Film, bei der auch Arnold und Urs Odermatt Teilhaber sind.

Matthias Piazza

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.