finanzen

Geuensee sagt Ja zu Budget und Sonderkredit für Sekundarschulhaus Sursee

Die Stimmbevölkerung von Geuensee hat über drei kommunale Vorlagen befunden. Die Geuenseer sagten vier Mal Ja.

Drucken
Teilen
Blick auf das Dorf Geuensee.

Blick auf das Dorf Geuensee.

Bild: Boris Bürgisser (1. Juli 2020)
  • 487 Ja-Stimmen zu 172 Nein-Stimmen für den Aufgaben- und Finanzplan.
  • 574 Ja- zu 102 Nein-Stimmen für das Budget und den Steuerfuss. Das Budget sieht bei einem Gesamtaufwand von rund 16,2 Millionen Franken einen Verlust von rund 269'000 Franken vor. Der Steuerfuss bleibt unverändert bei 2,1 Einheiten. Es sind Nettoinvestitionen im Umfang von rund 2,6 Millionen Franken budgetiert. 
  • 549 Personen stimmten Ja zum Investitionsbeitrag in der Höhe von 1,4 Millionen Franken für das geplante Sekundarschulhaus in Sursee. 151 Stimmberechtigte waren dagegen.
  • 620 Ja-Stimmen zu 61 Nein-Stimmen zur Wahl der Revisionsstelle. 

Die Stimmbeteiligung lag bei 41,1 Prozent.