Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Flühli: Hoch zu Ross und frotzelnd

Träfe Sprüche, knackig auf den Punkt gebracht. Am Güdismontag wurde am Hirsmändig wieder gestichelt.
Die Hirsmändig-Botin Klara Bucher. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Die Hirsmändig-Botin Klara Bucher. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

In der Entlebucher Gemeinde Flühli wird statt dem Güdismändig der Hirsmändig gefeiert (zur Geschichte siehe Box). Kernstück ist der Auftritt des Boten, der hoch zu Ross den Hirsmändig-Brief verliest. Pünktlich um 11 Uhr erschütterten Böllerschüsse das Waldemmental. Sie signalisierten den Start zur Flühler Fasnacht, wo nur an einem Tag, am Hirsmändig, Fasnacht gefeiert wird, dafür zünftig, traditionell und urchig. Der erste weibliche Bote in der Geschichte der Gesellschaft, Klara Bucher aus Sörenberg, ist gestern zum dritten Mal auf dem Dorfplatz auf Ross Lorento eingeritten, um den Hirsmändig-Brief vor 600 Besuchern zu verlesen.

Regional, national und international

Neben aktuellen politischen Themen sind es vor allem die lustigen Dorfgeschichten, auf welche die ganze Dorfbevölkerung wartet. Dabei hofft jeder, dass er nicht auf die Schippe genommen wird. «Viele Geschichten werden mir jeweils aus der Bevölkerung zugetragen. Auch der Vorstand der Hirsmändig-Gesellschaft hilft mir dabei», verrät die sympathische Botin. Gnadenlos und ungeschminkt kam gestern alles aufs Tapet, weswegen sich die Gemüter erhitzt hatten. Damit all das, was die Hirsmändig-Botin herausposaunte, niemandem im falschen Hals stecken blieb, folgte just nach dem Verlesen des Briefes der Versöhnungstrunk.

Unter den rund 600 Besuchern war auch Benno Bucher aus Flühli. «Der Hirsmändig ist ein alter Brauch, der unbedingt weiterleben muss», sagte Bucher. Er kenne «ausgewanderte» Flühler, die extra am Hirsmändig in ihr Dorf kommen. «Ein richtiger Flühler verpasst keinen Hirsmändig», so Buchers Fazit.

Monika van de Giessen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.