FLÜHLI: Holzarbeiter stirbt nach 12-Meter-Sturz

In der Entlebucher Gemeinde Flühli ist am Dienstag ein 22-jähriger Mann bei Holzerarbeiten tödlich verunglückt.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Luzern kurz vor Mittag auf der Liegenschaft Schwändi.

Drei Männer waren damit beschäftigt, Holzstämme zur Liegenschaft Schwändi abzuseilen. Nachdem ein Holzstamm bei der Liegenschaft Schwändi angekommen war, verklemmte sich die Laufrolle am Transportseil. Der 22-jährige Akkordholzer wollte diese lösen und stieg auf den Holzstamm. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er den Halt und stürzte rund 12 Meter ab. Die herbeigerufenen Ärzte der Rettungsflugwacht konnten nur noch den Tod feststellen.

red