FLÜHLI: Wolf reisst zehn Schafe im Entlebuch

Auf zwei Alpen im Entlebuch sind in den vergangenen Tagen insge­samt zehn tote Schafe gefunden worden. Die Spuren und Risse der Kadaver weisen auf einen Wolf hin.

Drucken
Teilen
Was geschieht mit dem Wolf? (Symbolbild pd)

Was geschieht mit dem Wolf? (Symbolbild pd)

Am vergangenen Freitag und gestern Montag wurden auf zwei Alpen zwischen Fürstein und Schwändeli­fluh in der Entlebucher Gemeinde Flühli insgesamt zehn tote Schafe gefunden, wie die Luzerner Dienststelle für Landwirt­schaft und Wald (lawa) am Dienstag mitteilte.

Festgestellte Spuren und die Beurteilung der Risse weisen darauf hin, dass die Schafe Opfer eines Wolfsangriffs wurden. Zwei der Kadaver werden nun mit Fotofallen überwacht.

Erst wenn erfolgreich ausgewertete DNA-Proben vorliegen, sind genauere Aussagen über die Herkunft des Wolfes möglich, heisst es in der Mitteilung weiter. Der Kanton Luzern und der Bund leisten für die gerissenen Schafe gemäss Wolfskonzept eine Entschädigung.

get