FLÜHLI: Wolf taucht in Flühli auf – Schaf gerissen

Im letzten Sommer hat ein «Entlebucher Wolf» für Schlagzeilen gesorgt: er riss 38 Schafe. Nun ist der Wolf zurück und hat auf der Alp Grön in Flühli ein Schaf gerissen.

Drucken
Teilen
38 Schafe hat der Wolf letzen Sommer im Entlebuch gerissen. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

38 Schafe hat der Wolf letzen Sommer im Entlebuch gerissen. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Der Wolf attackierte das Schaf in der Nacht auf Sonntag, wie die Dienststelle Landwirtschaft und Wald, Abteilung Fischerei und Jagd mitteilt. Der Riss ist durch die entsprechenden Fachleute untersucht worden.

Die Herde war durch Schutzhunde geschützt. Zum Zeitpunkt des Angriffs befand sich jedoch nur ein junger, eher unerfahrener Hund bei der Herde. Der zweite, erfahrenere Hund hatte die Herde kurzfristig verlassen. Trotzdem gelang es dem jungen Hund, die Herde vor grösserem Schaden zu bewahren.

Im Kanton Luzern befindet sich der Herdenschutz in der Aufbauphase.

rem