Flugzeug der Swiss auf den Namen «Luzern» getauft

Ein Swiss-Flugzeug fliegt ab sofort unter dem Namen Luzern um die Welt. Die Boeing des Typs 777-300ER steuert von Zürich aus acht Destinationen an.

René Meier
Drucken
Teilen
Das Swiss-Flugzeug mit dem Namen «Luzern».

Das Swiss-Flugzeug mit dem Namen «Luzern».

Bild: PD

(rem) Die Swiss hat am Mittwoch zusammen mit Luzern Tourismus ein Flugzeug des Typs Boeing 777-300ER auf den Namen Luzern getauft. Anlass für die Taufe im Verkehrshaus Luzern war der Abschlusses der Ausstellung «Die Schweiz fliegt!». Das Flugzeug selber war nicht vor Ort, dafür ein Modell.

«Luzern» steht neu auf dem Flugzeug geschrieben.

«Luzern» steht neu auf dem Flugzeug geschrieben.

Bild: PD

Die Swiss erneuert aktuell ihre Langstrecken-Flotte mit zwölf Boeing 777-300ER. Das Flugzeug mit dem Namen Luzern fliegt São Paulo, Los Angeles, Miami, San Francisco und Luzerns Partnerstadt Chicago sowie in Asien Bangkok, Hong Kong und Singapur an.

«Swiss ist für die Destination Luzern-Vierwaldstättersee mit ihrem Anteil von über 50 Prozent an Gästen aus den Überseemärkten ein bedeutender Partner», sagt Luzerns Tourismusdirektor Marcel Perren.

Verkehrshaus-Direktor Martin Bütikofer (zweiter von links), Swiss-Betriebsleiter Thomas Frick (dritter von rechts) sowie Luzern-Tourismusdirektor Marcel Perren (zweiter von rechts) bei der Taufe im Verkehrshaus.

Verkehrshaus-Direktor Martin Bütikofer (zweiter von links), Swiss-Betriebsleiter Thomas Frick (dritter von rechts) sowie Luzern-Tourismusdirektor Marcel Perren (zweiter von rechts) bei der Taufe im Verkehrshaus.

Bild: PD
Ein Swiss-Flugzeug beim Landeanflug auf den Flughafen Zürich.

Ein Swiss-Flugzeug beim Landeanflug auf den Flughafen Zürich.

Bild: PD