Französischer Botschafter besucht Luzern

Der französische Botschafter Alain Catta hat am Montag den Kanton Luzern besucht. Empfangen wurde er vom Regierungspräsidenten Anton Schwingruber, der ihm das Schulsystem vorstellte.

Drucken
Teilen
Anton Schwingruber (rechts), zeigt dem Botschafter von Frankreich den zukünftigen Standort der Salle Modulable neben dem Verkehrshaus. (Bild: PD)

Anton Schwingruber (rechts), zeigt dem Botschafter von Frankreich den zukünftigen Standort der Salle Modulable neben dem Verkehrshaus. (Bild: PD)

Der Botschafter reiste in Begleitung des französischen Generalkonsuls, Jean-Luc Fauré-Tournaire, und des Kultur- und Wissenschaftsattachés Claude Crouail. Sie alle wurden von einer Delegation des Kantons empfangen, teilt die Staatskanzlei Luzern mit.

Möglicher Salle-Modulable-Standort besichtigt

Regierungspräsident Anton Schwingruber stellte dem französischen Botschafter das Schulsystem und speziell den Frühfranzösischunterricht im Schulhaus Schädrüti im Würzenbachquartier in Luzern vor. Es folgte eine Besichtigung des möglichen Standorts der zukünftigen Salle Modulable beim Lido und ein Besuch des Verkehrshauses. Bei einem Mittagessen wurden in informellen Gesprächen die Beziehungen vertieft.

pd/bep