Frau in Emmen angefahren - Zeugen gesucht

Am Samstagnachmittag wurde auf der Emmer Seetalstrasse eine Frau von einem Auto erfasst. Sie wurde dabei mittelschwer verletzt. Sachschaden entstand von insgesamt 3'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

Am Samstagnachmittag fuhr ein Autofahrer auf der Seetalstrasse in Emmenbrücke in Richtung Seetalplatz. Dabei befuhr er den rechten Fahrstreifen Richtung Hochdorferstrasse. Wie die Luzerner Polizei weiter mitteilt, betrat eine 47-jährige Frau auf der Höhe der Marienkirche den vom Automobilisten befahrenen Fahrstreifen. Dabei wurde sie von der linken Frontecke des Autos erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert.

Die Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Spital Luzern gefahren. Sie zogsich mittelschwere Verletzungen zu. Sachschaden sei in der Höne von insgesamt 3'000 Franken entstanden, so die Polizei.

Die Unfallursache sei Gegenstand der laufenden Untersuchungen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die zum Unfallhergang Angaben machen können. (041 248 81 17)

pd/kst