Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Freiwilligenarbeit: Vier Preisträger mit Prix Benevol geehrt

Im Rahmen des 9. Prix Benevol 2019 wurden die Preisträger aus dem Kanton Luzern ausgezeichnet. Die Preisverleihung ist öffentlich und findet am 6. September statt.

(pd/fmü) Die Luzerner Vereinigung zur Begleitung Schwerkranker, das Bergwaldprojekt «Hilferental» Entlebuch/Escholzmatt, das Vollgastheater Insieme Luzern und die Herstellerinnen der Auffahrtskränze in Beromünster wurden dieses Jahr mit dem Prix Benevol geehrt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Eine Jury, bestehend aus Nationalrätin Prisca Birrer-Heimo, Nationalrat Leo Müller, Kantonsratspräsident Josef Wyss, Regierungsrat Guido Graf und Kantonsrat Urs Dickerhof hat die Preisträger des Prix Benevol 2019 ausgewählt. Der Preis wird als Zeichen der öffentlichen Anerkennung der Freiwilligenarbeit vergeben.

Die Preisverleihung ist öffentlich und findet am Freitag, 6. September, um 19.30 Uhr im Kantonsratssaal des Regierungsgebäudes in Luzern statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.