Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FRESH FAITH: «Explo 15» startet in Luzern erfolgreich

Seit dem Dienstagnachmittag versammeln sich Hunderte von Christen in der Messe Luzern zur viertägigen Konferenz «Explo 15». Bis am 1. Januar werden insgesamt rund 6000 Personen erwartet. Die ersten Events waren gut besucht.
Der Initiator der «Explo» Andreas Boppart spricht in der Messehalle Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Der Initiator der «Explo» Andreas Boppart spricht in der Messehalle Luzern. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Popmusik und Gebet mit Tim Hughes. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bei der Eröffnung. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Die Psychologin Sabine Fürbringer spricht am Eröffnungsnachmittag. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Initiant Andreas Boppart. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Initiant Andreas Boppart mit einem experimentiert «Glaubensballon» (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Musikalisches Gebet mit Tim Hughes. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Andreas Boppart. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Initiant Andreas Boppart erklärt dem Publikum den Glauben. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Initiant Andreas Boppart. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
9 Bilder

Explo 15 - ein christlicher Grossevent

Mit einem Eröffnungsgottesdienst sowie einem Referat von Andreas Boppart, dem Initiator und Gastgeber, startete am Dienstagnachmittag in der Messehalle Luzern die siebte Austragung einer «Explo»-Konferenz.

Wie die Veranstalter in ihrer Mitteilung vom Dienstagabend weiter schreiben, sollen nach dem 11-jährigen Unterbruch mehr als 6‘000 Christen während vier Konferenztage die Explo 15 besuchen. Aus den unterschiedlichsten Kirchen hätten sich Gläubige zusammengefunden, um gemeinsam zu feiern, zu beten und sich auszutauschen. «Es ist schön zu sehen, wie die Leute gleich von Beginn weg in die Konferenz eingetaucht sind und Christen aus verschiedenen Kirchen miteinander Gott feiern», wird Boppart in der Mitteilung zitiert.

Die Konferenz steht unter dem Motto «Fresh Faith» (frischer Glaube) und möchte Gläubige aus allen christlichen Kirchen in ihrem Glauben ermutigen und die Einheit untereinander fördern. Das Programm der nächsten Tage besteht aus Plenarveranstaltungen mit Referaten von bekannten in- und ausländischen Rednern sowie musikalischen Darbeitungen.

An den Nachmittagen sowie während der Pausen können die Teilnehmern unter anderem zahlreiche Seminare oder eine Ausstellung besuchen.

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.