Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Frontalkollision auf der Schnellstrasse zwischen Malters und Wolhusen

Drei Fahrzeuge waren am frühen Dienstagmorgen auf der Schnellstrasse zwischen Malters und Wolhusen in einen Unfall verwickelt. Die Strasse musste in Fahrtrichtung Luzern vorübergehend gesperrt werden.
Am Unfallauto entstand Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Unfallauto entstand Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein Autolenker fuhr am Dienstag, kurz vor 7 Uhr, auf der Schnellstrasse zwischen Malters und Wolhusen, als er aus bisher unklaren Gründen mit seinem Auto auf die linke Fahrbahn kam. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, touchierte er dabei einen Lieferwagen und fuhr dann frontal in ein entgegenkommendes Auto.

Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Die Strasse musste in Richtung Luzern vorübergehend gesperrt werden.

(pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.