Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FRÜHLINGSERWACHEN: «Monsterosterhase» verschönert Quai in der Stadt Luzern

Zum Einläuten der Osterzeit zeigte sich die Luzerner Stadtgärtnerei von ihrer kreativen Seite und zauberte einen übergrossen Osterhasen an den Carl-Spitteler-Quai.
Kreative saisonale Bepflanzung am Carl-Spitteler-Quai in Luzern: Der von der Stadtgärtnerei gestaltete Osterhase. (Bild: pd)

Kreative saisonale Bepflanzung am Carl-Spitteler-Quai in Luzern: Der von der Stadtgärtnerei gestaltete Osterhase. (Bild: pd)

Am Carl-Spitteler-Quai in der Stadt Luzern werden die Passanten seit vergangenem Dienstag von einem riesengrossen Osterhasen begrüsst. Das rund zwei Meter hohe Tier aus Stroh steht inmitten einer prächtigen Blumenrabatte voller Ostereier. Kreiert wurde das Werk von einer engagierten Mitarbeiterin der Stadtgärtnerei Luzern.

Livia Unternährer, im Unterhalt der Grünflächen tätig, investierte rund einen Arbeitstag in den Bau des Osterhasen. Die Idee dazu sei ihr im vergangenen Jahr gekommen: «Bevor wir die Rabatten in der Stadt Luzern jeweils ändern, diskutieren wir neue Ideen, wie man die Bepflanzung der Jahreszeit anpassen könnte. Wir wollten für den Frühling etwas Leuchtendes machen. Einfach nur Blumen in den Farben Orange und Gelb erschien mir aber etwas langweilig. Da kam mir die Idee des Osterhasen.»

Die Konstruktion des Hasen ist simpel: Ein Strohballen im Kern, ringsherum hat Unternährer mit Heu und Draht das Tier modelliert. Die Stadtkasse belastet die Sonderdekoration kaum: Die Kosten für die Osterüberraschung liegen laut Cornel Suter, dem Leiter der Stadtgärtnerei, unter 50 Franken. Für die Einbettung des Osterhasen in die Umgebung, also die Bepflanzung und Dekoration der Rabatte, seien drei Mitarbeiter notwendig gewesen.

Die Reaktionen auf die Osterdekoration seien überaus positiv, freut sich Suter. Der Osterhase am Carl-Spitteler-Quai bleibt noch bis Ende April stehen.

Die Stadtgärtnerei gehört zum Tiefbauamt und ist gemäss eigenen Angaben verantwortlich für den Unterhalt, die Erneuerung und Pflege von 55 öffentlichen Kinderspielplätzen, rund 8'500 Bäumen in Grünanlagen und 3'500 Bäumen entlang von Strassen sowie für knapp 1,5 Millionen Quadratmeter Rasen, Wiesen, Hecken, Rabatten und Pflanzungen.

dvm

Kreative Bepflanzung am Carl-Spitteler-Quai in Luzern: Der von der Stadtgärtnerei gestaltete Osterhase. (Bild: pd)

Kreative Bepflanzung am Carl-Spitteler-Quai in Luzern: Der von der Stadtgärtnerei gestaltete Osterhase. (Bild: pd)

Der Initiative einer engagierten Städtgärtnerin zu verdanken: Der Osterhase am Carl-Spitteler-Quai in Luzern. (Bild: Leserbild: Walter Buholzer (Luzern, 13. März 2018))

Der Initiative einer engagierten Städtgärtnerin zu verdanken: Der Osterhase am Carl-Spitteler-Quai in Luzern. (Bild: Leserbild: Walter Buholzer (Luzern, 13. März 2018))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.