Die Luzerner Polizei zeigt fünf Autofahrer wegen vereisten Autoscheiben an

Am frühen Montagmorgen hielt die Polizei in der Stadt Luzern fünf Autofahrer an, welche mit vereisten Autoscheiben unterwegs waren.

Drucken
Teilen
Das Bild eines Autos mit vereisten Scheiben.

Das Bild eines Autos mit vereisten Scheiben.

Bild: Luzerner Polizei

(elo) Bei einer Verkehrskontrolle am Montagmorgen in der Stadt Luzern wurden 16 Fahrzeuge kontrolliert. Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, waren fünf der Autofahrer mit stark vereisten Scheiben unterwegs. Dies beeinträchtige die Sicht des Lenkers oder der Lenkerin massiv und sei deshalb sehr gefährlich. Die Fahrer wurden angezeigt und müssen mit Bussgeldern in der Höhe von mehreren hundert Franken rechnen.

Tipps für eine sichere Fahrt im Winter:

  • Rechnen Sie in der kalten Jahreszeit vor der Abfahrt mehr Zeit ein.
  • Befreien Sie die Scheiben, Aussenrückspiegel, Beleuchtungen und Kontrollschild vor der Abfahrt von Schnee und Eis.
  • Räumen Sie behindernde Schneemengen von der Motorhaube, dem Dach und dem Heck.
  • Kontrollieren Sie die Beleuchtung.
  • Passen Sie Ihre Fahrt den Strassenverhältnissen an.