Für die Sanierung des 65-jährigen Oldtimer-Busses der VBL fehlt das Geld

Er ist 65 Jahre alt, der Luzerner Autobus Nr. 81. Der Verein VBL Historic will ihn restaurieren – und sucht dafür Geld. 

Hören
Drucken
Teilen

(rem) Der Autobus Nr. 81 des Typs FBW/Hess B71 U mit Baujahr 1955 ist ein historisches Fahrzeug im Bestand der Verkehrsbetriebe Luzern AG. Seit acht Jahren ist der Oldtimer-Bus auf den Luzerner Strassen unterwegs – meist als Extrafahrt für spezielle Anlässe. 

Die vergangenen 65 Jahre sind am Oldtimer allerdings nicht spurlos vorbei gegangen: Der Rost nagt an verschiedensten Stellen am Fahrzeug und andere Komponenten bedürfen einer umfassenden Revision. Deshalb wird der Bus seit über einem Jahr restauriert. Der Verein VBL Historic sucht noch Geld. Über eine Crowdfunding-Kampagne, die noch bis Ende Januar läuft, sollen 12'000 Franken zusammengekommen, bis jetzt sind es 6200 Franken. 

Mehr zum Thema

NOSTALGIE: Sie machen alte Busse wieder flott

Mitglieder des Vereins VBL Historic investieren Tausende von Stunden, um in ihrer Freizeit ausrangierte Busse zu reparieren. Doch nicht jedes Fahrzeug kann für die Nachwelt erhalten bleiben.
Natalie Ehrenzweig