Gesundheitspolitik
Grossfusion in der Alterspflege: Was die Stadt Luzern plant, wird in Wil (SG) schon erfolgreich gemacht

Die Thurvita AG verbindet ambulante und stationäre Pflege unter einem Dach – und setzt dabei kreative Ideen um. Sie könnte als Vorbild dienen für die Fusion von Viva Luzern, Spitex und Vicino.

Beatrice Vogel
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Ambulante und stationäre Betreuungs- und Pflegeangebote für Senioren aus einer Hand: Mit der Vision der integrierten Versorgung prüft die Stadt Luzern die Zusammenführung von Viva Luzern, Spitex Stadt Luzern und Vicino Luzern. Für Luzern wäre solch eine Fusion ein Novum, an anderen Orten in der Schweiz gibt es bereits Organisationen, die so funktionieren.

Aktuelle Nachrichten