Fusionieren Altstadtfest und Seenachtsfest?

Es ist noch keine Bestätigung, aber auch alles andere als ein Dementi des Vorhabens, Altstadt- und Seenachtsfest zu fusionieren: Hans Zwahlen, Präsident des Vereins Luzerner Seenachtsfest, bestätigt, «dass die Rede von einem neuen Luzerner Fest ist».

Drucken
Teilen
Viel Publikum: Szene vom Altstadtfest 2005 beim Rathaussteg Unter der Egg. (Bild Peter Appius/Neue LZ)

Viel Publikum: Szene vom Altstadtfest 2005 beim Rathaussteg Unter der Egg. (Bild Peter Appius/Neue LZ)

Es sei denkbar, das Luzerner Seenachtsfest und das Altstadtfest schon im Sommer 2009 zu einem grossen Festanlass zu kombinieren. Mögliches Datum: Samstag, 27. Juni. Dann nämlich war in der Vergangenheit das Altstadtfest angesagt.

Mehr am kommenden Mittwoch
Zwahlen bestätigt ferner, dass die beiden Organisationskomitees «schon einige Gespräche geführt haben». Dass eine Zusammenlegung der beiden Feste gut möglich ist, bestätigte der Luzerner Stadtpräsident Urs W. Studer schon am vergangenen 1. Juli gegenüber unserer Zeitung. Studer liess jetzt überdies ausrichten, am 24. September werde man im Rahmen der Checkübergabe des Anlasses ?Luzerner helfen Luzernern? mehr zu dem Thema erfahren.

Auf diese Veranstaltung verweist auch Rainer Jöhl, der OK-Präsident des Luzerner Altstadtfestes. Die Quelle unserer Zeitung sagt: «Der definitive Entscheid fällt erst im Januar.»

Noch keine konkreten Pläne
Laut Hans Zwahlen wäre es «unprofessionell und unlogisch», wenn das kombinierte Fest heute schon definitiv bestätigt würde. Dafür sei es noch zu früh. Konkrete Pläne – zum Beispiel punkto Finanzierung oder Sicherheit – liegen also offenbar noch nicht vor.

Daniel Schriber/Jerôme Martinu

Den ausführlichen Artikel lesen in der Neuen Luzerner Zeitung vom Donnerstag.