FUSSBALL: SC Kriens senkt Eintrittspreise

Der SC Kriens senkt per sofort die Eintrittspreise und verlängert den Vertrag mit seinem Hauptsponsor.

Drucken
Teilen
Zuschauen wird bald günstiger: Edmond N Tiamoah (Mitte) gegen Sions Gennardo Gattuso (links) am Cup Spiel auf dem Kleinfeld in Kriens . (Bild: Neue LZ (Archiv))

Zuschauen wird bald günstiger: Edmond N Tiamoah (Mitte) gegen Sions Gennardo Gattuso (links) am Cup Spiel auf dem Kleinfeld in Kriens . (Bild: Neue LZ (Archiv))

Der SC Kriens hat sich für eine Reduktion der Eintrittspreise für die Heimspiele in der 1. Liga Promotion entschlossen. Diese Preisreduktion tritt ab sofort in Kraft und gilt bereits für die kommende Partie gegen die U21 des FC Zürichs am nächsten Samstag. Tribünenkarten kosten neu 20 Franken (bisher 28 Franken) und die Stehplätze 10 Franken (bisher 15 Franken).

Im Sommer 2014 werden auch die Saisonkarten für die kommende Saison diesen neuen Preisen angepasst. Die Reduktion wurde nötig, weil die Eintrittspreise beim SC Kriens im Vergleich zu anderen Vereinen der 1. Liga Promotion deutlich zu hoch ausfielen und zukünftig auch wieder mehr Zuschauer die Spiele der 1. Mannschaft im Stadion Kleinfeld besuchen sollen. Das teilt der SC Kriens am Donnerstagabend mit.

Vertragsverlängerung mit Hauptsponsor

Zudem arbeitet der SC Kriens mit seinem Hauptsponsor, dem Pilatusmarkt Kriens, weiterhin zusammen. Grund: Der im Sommer 2014 auslaufende Vertrag wurde frühzeitig um ein Jahr und bis mindestens 2015 verlängert. Seit 2007 ziert das Logo des Pilatusmarktes bereits das Dress des SC Kriens.

pd/nop