Fussgänger wird angefahren – danach läuft er einfach davon

Am Sonntagmittag hat ein Auto einen Fussgänger angefahren. Nach einer kurzen Äusserung lief der unbekannte Fussgänger von der Unfallstelle weg. Ob er verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Drucken
Teilen

Der Unfall zwischen dem Auto und dem Fussgänger ereignete sich um 12 Uhr. Der Lenker eines dunkelblauen Stationswagens bog in die Zentralstrasse in Luzern ein. Er kam vom Bahnhofplatz. Bei der Lichtsignalanlage überquerten zu diesem Zeitpunkt eine Gruppe Fussgänger den Fussgängerstreifen beim Roadhouse. Der Automobilist musste daher sein Fahrzeug abbremsen. Als er die Fahrt fortzusetzen wollte, lief ein einzelner Fussgänger ebenfalls noch über den Fussgängerstreifen. Dabei fuhr der Personenwagen den Fussgänger an.

Der zirka 20-jährige Fussgänger verliess nach einer kurzen verbalen Äusserung den Unfallplatz in unbekannte Richtung. Ob der schweizerdeutsch sprechende Mann beim Unfall verletzt wurde, ist nicht bekannt. Der unbekannte Fussgänger oder Personen, welche zum Unfallhergang Angaben machen können, sollen sich bei der Luzerner Polizei (Telefon 041 248 81 17) melden.