GASLECK: Anwohner in Luzern nach Gasalarm evakuiert

Am Sonntagabend musste die Feuerwehr Luzern zu einem Grosseinsatz ausrücken. An der St.-Leodegar-Strasse 2 hatten Anwohner ein Gasleck entdeckt.

Drucken
Teilen

Die Feuerwehr konnte das Leck rasch abdichten. Gefahr habe keine bestanden, sagte der Einsatzleiter vor Ort. Trotzdem evakuierte die Feuerwehr vorsorglich sämtliche Bewohner des Hauses. Diese konnten glücklicherweise nach wenigen Stunden wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Warum es zu dem Leck kam, war am Abend noch unklar.

ssr