GASTRONOMIE: Der «Löwen» in Ebikon stellt den Betrieb ein

Während drei Generationen hat die Familie Fässler das Hotel und Restaurant Löwen in Ebikon erfolgreich geführt. Per 30. November stellt die Familie nun den Betrieb ein.

Drucken
Teilen
Das Geschwisterpaar Rosmarie und Robert Fässler vor dem Gasthaus Löwen in Ebikon. (Bild: Eveline Beerkircher)

Das Geschwisterpaar Rosmarie und Robert Fässler vor dem Gasthaus Löwen in Ebikon. (Bild: Eveline Beerkircher)

Rosmarie Fässler und Robert Fässler haben der Gemeinde mitgeteilt, dass sie per 30. November den Betrieb des Hotel und Restaurant Löwen einstellen. Wie die Gemeinde Ebikon am Donnerstag mitteilte, bedauert der  Gemeinderat diesen Entscheid, da der Löwen unter der Leitung der Familie Fässler über viele Jahre eine Drehscheibe des gesellschaftlichen Lebens in Ebikon war.

Planung mit neuer Eigentümerin

Der Gemeinderat Ebikon hat mit der Firma Pax, der neuen Eigentümerin des Löwen, diverse Gespräche und Abklärungen seit dem Besitzerwechsel geführt. Der Gemeinderat setzt sich dafür ein, dass das zentrale Areal des Hotels Löwen gesellschaftlich sinnvoll genutzt werden kann. «Ein Restaurant an diesem Standort entspricht dem Bedürfnis der Bevölkerung sowie der Vereine und stiftet auch Identität», sagt Gemeindepräsident Daniel Gasser.

Gemeinde strebt Zwischennutzung an

Die Gemeinde verhandelt mit der Firma PAX, um im gegenseitigen Interesse zu einer Zwischennutzung ab Dezember 2014 zu kommen. Denn im Jahr 2015 sind noch keine Bautätigkeiten zu erwarten. Der Grund dafür ist, dass das Areal des Löwen im Zentrum von Ebikon liegt. Das Zentrum ist wiederum Inhalt des Masterplans, welcher zurzeit erarbeitet wird. Basierend auf dem Masterplan wird die PAX einen Wettbewerb für die Nutzung des Löwenareals organisieren. Ob und wie weit das heutige Gebäude Bestandteil einer Gesamtüberbauung ist, wird in diesem Wettbewerb geklärt.