GASTRONOMIE: Fischbacher haben Dorfbeiz zurück

Am 10. März wird das Restaurant Fisch in Fischbach wiedereröffnet. Joe Schwegler übernimmt das Lokal als Pächter.

Drucken
Teilen
Ortstafel von Fischbach im Kanton Luzern. (Bild: Sigi Tischler / Keystone (19. September 2011))

Ortstafel von Fischbach im Kanton Luzern. (Bild: Sigi Tischler / Keystone (19. September 2011))

Der Fischbacher habe schon lange den Wunsch gehegt, ein Restaurant zu führen, wie es in der jüngsten Ausgabe der Dorfzeitung heisst. Damit haben die Fischbacher ab dem Frühling wieder eine Dorfbeiz.

Einst gab es in der Gemeinde mit rund 700 Einwohnern zwei Restaurantbetriebe. Dann musste der Gasthof Krone seine Tore schliessen, und vor einem Jahr war auch das Fisch-Pub letztmals geöffnet. Der Besitzer und bis­herige Betreiber Hugo Schmid konnte keinen Nachfolger finden (Ausgabe vom 4. Januar 2016).

Gemeinde hatte sich für den «Fisch» eingesetzt

Mehrere Rettungsversuche für den «Fisch» waren zuvor gescheitert. So wollte sich die Gemeinde mit Hilfe einer Genossenschaftsgründung beteiligen. Es war bereits ein interessierter Pächter gefunden – doch betreffend Kaufpreis war man auf keinen ge­meinsamen Nenner gekommen. Auch Einheimische hatten sich für die Dorfbeiz eingesetzt.

Die Wiedereröffnung sei schliesslich einer privaten Initiative zu verdanken, sagt Gemeindeammann Stefan Häfliger (parteilos). Er sei froh, dass Fischbach wieder eine Dorfbeiz habe. «Sie ist wichtig für den Kitt in der Bevölkerung.» Vereine mussten ihre Sitzungen im letzten Jahr anderswo abhalten und nach Proben und Trainings für die gemütliche Runde in Nachbargemeinden ausweichen. Pächter Joe Schwegler war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Der «Fisch» soll künftig ausser sonntags täglich geöffnet sein.

rt