Gastronomie

Kentucky Fried Chicken kommt nach Ebikon

Der Hühnchen-Riese Kentucky Fried Chicken (KFC) eröffnet seine erste Filiale in der Zentralschweiz – und zwar in Ebikon.

Drucken
Teilen
Hier auf dem ehemaligen MParc-Areal soll das Restaurant entstehen.

Hier auf dem ehemaligen MParc-Areal soll das Restaurant entstehen.

Bild: René Meier (Ebikon, 4. Dezember 2020)

(fg) Wie der «Rontaler» berichtet, soll auf dem ehemaligen MParc-Areal möglichst bald ein Fast-Food-Restaurant mit Drive-through entstehen. Das Baugesuch liegt zur öffentlichenAuflage bei der Gemeinde Ebikon. Es wäre erst die neunte KFC-Filiale in der Schweiz.

«KFC war in der Zentralschweiz schon länger auf der Suche nach einem passenden Standort und kam dies bezüglich auf uns zu. Zur bestehenden Migrol-Tankstelle sowie der neuen Bike-World-Filiale, die im Frühling eröffnet, passt ein Gastronomieangebot im Bereich Schnellverpflegung gut», sagt Antonia Reinhard von der Migros Luzern, welche Eigentümerin des MParc-Areals ist, gegenüber dem«Rontaler».Wann genau das neue KFC-Restaurant öffnen soll, ist noch unklar.