Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GASTRONOMIE: Rathaus-Brauerei wird total erneuert

Wer heute in der Luzerner Altstadt entlang der Reuss flaniert, entdeckt ein riesiges Werbeplakat mit einer Dame mit Bierschaumschnauz. Sie verdeckt die aktuellen Bauarbeiten im Restaurant Rathaus-Brauerei.
Werbeplakat von einer Dame mit Bierschaumschnauz vor dem Restaurant Rathaus Brauerei (Bild: Ramona Geiger)

Werbeplakat von einer Dame mit Bierschaumschnauz vor dem Restaurant Rathaus Brauerei (Bild: Ramona Geiger)

Das Unternehmen gehört der Gambrinus Gastronomie AG, die mehrheitlich im Besitz der Familie Schwöbel und damit ein Partnerbetrieb des «Stadtkellers» ist. Gambrinus-Teilhaber Alois Keiser über die zweimonatige Renovation der Rathaus-Brauerei: «Küche, Buffet, Restaurant, Toiletten, alles wird neu.» Die Umbaukosten belaufen sich auf rund 2 Millionen Franken.

Die Leitung der Gastronomie wird von Christoph Nagel – bisher im Art Deco Hotel Montana – übernommen. Keiser betont: «Die Rathaus-Brauerei wird ein gemütliches Stadtlokal mit heimischen Spezialitäten aus regionalem Anbau. Nebst unserem eigenen Bier setzen wir auch die Luzerner Metzger in Szene.» Fleischgerichte werden denn auch einen wichtigen Platz auf der Menükarte der Rathaus-Brauerei erhalten. Die Wiedereröffnung des Restaurants ist auf Dezember geplant. (sam.)

Derzeit geschlossen: Eingang zur Rathaus Brauerei (Bild: René Meier)

Derzeit geschlossen: Eingang zur Rathaus Brauerei (Bild: René Meier)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.