Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Gastroszene in Oberkirch im Umbruch: Hotel Restaurant Feld schliesst Ende August

Kürzlich wurde bekannt, dass der aktuelle Pächter das Restaurant Goldener Wagen in Oberkirch verlässt. Nun gibt es auch beim Hotel Restaurant Feld eine Veränderung: Moritz und Pia Rogger-Riechsteiner machen im Sommer zu.
Evelyne Fischer

Dieser Entscheid ist ihnen alles andere als leicht gefallen: Moritz und Pia Rogger-Riechsteiner geben das Hotel Restaurant Feld in Oberkirch per Ende August auf. Nach 17 Jahren. «Wir hätten über eine Million Franken in die Infrastruktur investieren müssen», sagt Moritz Rogger. Mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit und der Tatsache, dass es in der Gemeinde aktuell sieben Restaurants hat, habe eine Weiterführung des Betriebs keine Zukunft.

In dritter Generation geführt

Rogger und seine Frau führten den Betrieb in dritter Generation. Bereits per Anfang 2018 hat Rogger seine Firma, die Hotel Restaurant Feld AG, der Feld Oberkirch AG verkauft. Diese fungiert jetzt als Betreiberin des Hauses, Rogger ist seither Geschäftsführer des Restaurants. Das Hotel Restaurant Feld bietet 35 Sitzplätze im Restaurant, 15 im «Chapeau», 80 im Saal, sowie 100 auf der Terrasse.

Wie es für Roggers weitergeht, ist noch offen. «Wir sind Gastronomen und werden in diesem Bereich auch künftig tätig sein, doch spruchreif ist noch nichts», sagt Pia Rogger. Erstmal würden sie eine Pause einlegen, sagt Moritz Rogger. Er verbleibe sicher auch im Vorstand des Dachverbands Gastrosuisse, dem er seit 2015 angehört.

Gegen 50 Wohnungen geplant

Die Feld Oberkirch AG plant auf der Parzelle eine grössere Überbauung. Eine Machbarkeitsstudie geht von gegen 50 Wohnungen aus. Tendenziell wird aber eher noch eine höhere Dichte angestrebt. Es ist eine Mischung von 2,5- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen vorgesehen. Ein Teil davon dürfte als Eigentumswohnungen verkauft werden, im Mietsegment sind vor allem Alterswohnungen geplant.

Ein öffentliches Restaurant mit Gartensitzplatz wird auf dem Areal Feld im Erweiterungsbau des Altersheims geplant.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.