Gebäudeversicherung
Luzerner Regierung will Prämien für Holzbauten senken

Wer im Kanton Luzern ein aus Holz gefertigtes Haus besitzt, zahlt höhere Gebäudeversicherungsprämien als für einen Betonbau. Das soll sich nun ändern, schlägt die Regierung vor.

Lukas Nussbaumer
Drucken

Die Prämie für Holzhäuser im Kanton Luzern ist mehr als 30 Prozent höher als jene für Massivbauten. Ein unhaltbarer Zustand, fand der Ruswiler Mitte-Kantonsrat Hanspeter Bucheli vor knapp einem Jahr – und forderte in einem Postulat eine Vereinheitlichung der Prämien. Die Regierung unterstützte sein Anliegen genauso wie der Kantonsrat, der den Vorstoss Anfang Dezember 2021 mit 87 Ja- zu 25 Nein-Stimmen überwies.

Nun legt die Regierung ihren Vernehmlassungsentwurf vor. Sie schlägt eine Reduktion der Prämien für Holzbauten um rund 20 Prozent vor. Diese Senkung lasse sich rechtfertigen, da die moderne Holzbauweise bezüglich Brandschutz mittlerweile die gleichen Anforderungen wie Massivbauten erfülle. Die Regierung möchte ausserdem ihren Einfluss bei der Gewährung von Rabatten ausbauen. Zuständig soll zwar weiterhin die Verwaltungskommission der Gebäudeversicherung sein, die Exekutive möchte Rabatte aber künftig genehmigen. Die Vernehmlassung dauert bis zum 31. Mai.

Jährliche Mindereinnahmen von 2,8 Millionen Franken

Laut den Vernehmlassungsunterlagen verliert die Gebäudeversicherung durch die tieferen Prämien für Holzbauten jährlich etwa 2,8 Millionen Franken. Die Regierung bezeichnet diese Summe bei einem Gesamtprämienertrag von über 72 Millionen Franken als «finanziell tragbar». Dieser Meinung ist auch die Gebäudeversicherung. Gegenteiliger Ansicht waren in der parlamentarischen Beratung die Mehrheit der SVP sowie Minderheiten von Mitte und FDP.

Luzern ist einer der wenigen Kantone, wo noch unterschiedlich hohe Prämien erhoben werden. Zug, Nidwalden und Zürich etwa ziehen einheitliche Prämien ein. Die Kantone Schwyz, Obwalden und Uri kennen keine kantonalen Gebäudeversicherungen. Hausbesitzer können ihren Anbieter also im Gegensatz zum Kanton Luzern selber bestimmen.