GEBÄUDEVERSICHERUNG: Unwetter verursacht 6 Mio. Franken Schaden

Die heftigen Regenfälle vom vergangenen Samstag haben grossen Schaden hinterlassen. Dies vor allem in Adligenswil und anderen Luzerner Agglomerationsgemeinden.

Drucken
Teilen
Überflutete Strasse in Adligenswil. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Überflutete Strasse in Adligenswil. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Gesamthaft erwartet die Gebäudeversicherung Luzern 150 bis 200 Schadenfälle und eine Schadensumme von fünf bis sechs Millionen Franken. Vom Unwetter besonders stark betroffen war die Gemeinde Adligenswil. Ebenfalls zahlreiche Gebäudeschäden wurden aus den Gemeinden Udligenswil, Meggen, Ebikon, Dierikon, Root, Kriens und Malters gemeldet, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Neben Strassenräumungen und dem Freilegen von Bachdurchlässen mussten vorwiegend Keller, Heizungen und Tiefgaragen ausgepumpt werden. Gemäss Vinzenz Graf, Feuerwehrinspektor der Gebäudeversicherung Luzern, verhinderten die Feuerwehren mit ihren Einsätzen noch grössere Gebäudeschäden.

Um Folgeschäden zu vermeiden, sind überschwemmte Keller so schnell als möglich vom Schlamm zu befreien und auszutrocknen. Allfällige Fotos vom entstandenen Gebäudeschaden würden die anschliessende Schadenerledigung erleichtern. Der Gebäudeversicherung Luzern können Schadenfälle telefonisch (041 227 22 22) oder per Internet ( www.gvl.ch ) gemeldet werden.

scd