Gedenkfeier: Neues Konzept wird weitergeführt

Das im letzten Jahr eingeführte Konzept für Gedenkfeier Sempach soll auch in diesem Jahr weitergeführt werden. Im Zentrum stehen wiederum das Forum Geschichte, die Jahrzeitfeier und das Mittelalterfest.

Drucken
Teilen
Impressionen vom Mittelalterfest 2011. (Bild: Archiv Boris Bürgisser/Neue LZ)

Impressionen vom Mittelalterfest 2011. (Bild: Archiv Boris Bürgisser/Neue LZ)

Der Luzerner Regierungsrat hat entschieden, das im letzten Jahr eingeführte neue Konzept der Gedenkfeier Sempach in diesem Jahr in leicht angepasster Form weiterzuführen. Die Gedenkfeier Sempach umfasst 2012 wiederum das Forum Geschichte, die Jahrzeitfeier mit Festakt und das Mittelalterfest. Auf die Jugenddebatte und auf Musik-Open-Air-Veranstaltungen wird dagegen verzichtet. Laut Mitteilung der Regierung soll die Feier das Geschichtsbewusstsein, das Gedenken und ein familienfreundliches Fest vereinen.

Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
31 Bilder
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Marcel Schwerzmann (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Doris Leuthard (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Manuel Schneider (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Beni Kunz rasiert Eglasius vom Rumbel. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Cornelia Ariani (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Wamba der Hofnar (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Asmo hilft Raphael beim Pfeilbogen schiessen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ

Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ

  • Forum Geschichte: Das Forum Geschichte greift dieses Jahr das Thema Verkehr auf und beleuchtet die Bedeutung und die Implikationen der Verkehrswege vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Es findet am Montag, 25. Juni statt.
  • Gedenkfeier: Der eigentliche Festakt findet am Sonntag, 1. Juli statt. Die ökumenische Jahrzeitfeier wird von Pfarreileiter Bernhard Stadler und Pfarrerin Ruth Brechbühl aus Sempach geleitet, die Festpredigt hält Prof. Dr. Ralf Kunz, Professor für praktische Theologie am Theologischen Seminar der Universität Zürich. Regierungspräsidentin Yvonne Schärli-Gerig wird die Teilnehmenden begrüssen. Die Festrede hält dieses Jahr Regula Zweifel, Präsidentin der Gesellschaft zu Fraumünster von Zürich. Im Anschluss offerieren der Kanton und die Stadt Sempach das traditionelle Morgenbrot.
  • Mittelalterfest: Das Mittelalterfest beginnt dieses Jahr schon am Vortag des Gedenktages. Am Samstag, 30. Juni werden ab dem Mittag der Mittelaltermarkt und das Heerlager auf der Wiese der Seevogtey durchgeführt. Das eigentliche Mittelalterfest wird um 18 Uhr mit Pauken und Trompeten eröffnet und nach der Gedenkfeier am Sonntag bis in den frühen Abend fortgesetzt. Auch dieses Jahr wird das Mittelalterfest mit szenischen Theatereinlagen bereichert.

Forum Geschichte: Das Forum Geschichte greift dieses Jahr das Thema Verkehr auf und beleuchtet die Bedeutung und die Implikationen der Verkehrswege vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Es findet am Montag, 25. Juni statt.

Gedenkfeier: Der eigentliche Festakt findet am Sonntag, 1. Juli statt. Die ökumenische Jahrzeitfeier wird von Pfarreileiter Bernhard Stadler und Pfarrerin Ruth Brechbühl aus Sempach geleitet, die Festpredigt hält Prof. Dr. Ralf Kunz, Professor für praktische Theologie am Theologischen Seminar der Universität Zürich. Regierungspräsidentin Yvonne Schärli-Gerig wird die Teilnehmenden begrüssen. Die Festrede hält dieses Jahr Regula Zweifel, Präsidentin der Gesellschaft zu Fraumünster von Zürich. Im Anschluss offerieren der Kanton und die Stadt Sempach das traditionelle Morgenbrot.

Mittelalterfest: Das Mittelalterfest beginnt dieses Jahr schon am Vortag des Gedenktages. Am Samstag, 30. Juni werden ab dem Mittag der Mittelaltermarkt und das Heerlager auf der Wiese der Seevogtey durchgeführt. Das eigentliche Mittelalterfest wird um 18 Uhr mit Pauken und Trompeten eröffnet und nach der Gedenkfeier am Sonntag bis in den frühen Abend fortgesetzt. Auch dieses Jahr wird das Mittelalterfest mit szenischen Theatereinlagen bereichert.

pd/bep/sda

Hinweis:Ab sofort ist die Website der Gedenkfeier aufgeschaltet. Dort finden sich detaillierte Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen.