Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

GEMEINDE: Geschäftsführerin von Ebikon geht

Die Geschäftsführerin Pia Maria Brugger Kalfidis und der Ebikoner Gemeinderat beenden ihre Zusammenarbeit. Grund für den Entschluss sind Meinungsverschiedenheiten bei der Führungskultur und Organisation der Geschäftsleitung.
Im Bild die scheidende Geschäftsführerin der Gemeinde Ebikon, Pia Maria Brugger Kalfidis. (Bild Nadia Schärli)

Im Bild die scheidende Geschäftsführerin der Gemeinde Ebikon, Pia Maria Brugger Kalfidis. (Bild Nadia Schärli)

Brugger Kalfidis war auf den 1. April 2016 Geschäftsführerin der Vorortsgemeinde geworden, dies nachdem Ebikon das Geschäftsleitungsmodell eingeführt hatte. Zuvor war die ehemalige CVP-Kantonsparlamentarierin während vier Jahren Gemeindeschreiberin Ebikons gewesen.

Nach umfangreichen Vorbereitungen des neuen Geschäftsleitungsmodell verlässt die Geschäftsführerin Pia Maria Brugger Kalfidis die Gemeinde. Darüber informierte der Gemeinderat am Freitagnachmittag in einer Medienmitteilung.

Gemeindepräsident Daniel Grasser dankt für ihre Verdienste und erklärt, dass Meinungsverschiedenheiten bei der Weiterentwicklung der Führungskultur und der Organisation zur Auflösung des Arbeitsverhältnisses geführt hätten.

Pia Maria Brugger Kalfidis erwähnt, dass sie die Aufbauarbeit gern geleistet habe und der Gemeinderat zusammen mit der Geschäftsleitung nun die Weiterentwicklung fortführen werde.

<strong>Mehr zum Thema lesen Sie hier &raquo;</strong>

sda/mbo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.