Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemeinde Kriens will Parkuhr auf dem Sonnenberg aufstellen

Die Parkplätze auf dem kleinen Krienser Hausberg sollen künftig bewirtschaftet werden. Nur: Nach heute geltendem Reglement ist das gar nicht möglich.

Falsch parkierte Autos am Sonnenberg sorgen immer wieder mal für Ärger. Die Krienser CVP wollte darum vom Gemeinderat wissen, was er dagegen zu tun gedenkt. Nun liegt die Interpellationsantwort vor. Als Sofortmassnahme habe man auf der Zumhofstrasse, auf der jeweils illegal parkiert wird, weitere Parkverbotstafeln und einen Zaun aufgestellt. Das Verbot werde dadurch deutlicher signalisiert, schreibt der Krienser Gemeinderat.

Zudem verfolgt der Gemeinderat das Ziel, eine Parkuhr aufzustellen. Dafür ist aber eine Anpassung des Reglements über die Gebühren für das Parkieren auf öffentlichem Grund nötig. Denn derzeit darf die Gemeinde für Parkplätze ausserhalb des Siedlungsgebiets keine Gebühren verlangen.

Weiter hat der Krienser Gemeinderat zusammen mit Sonnenbergbahn, Hotel Sonnenberg, Luzerner Polizei, Pro Sonnenberg und Waldstrassengenossenschaft Massnahmen wie Verkehrsdienste oder eine Schrankenanlage besprochen, diese aber aufgrund des grossen Aufwands verworfen. Aus Kostengründen ebenfalls kein Thema ist, die Sonnenbergbahn in den Tarifverbund Passepartout einzubinden, wodurch GA und Halbtax gültig würden. (std)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.