GEMEINDEFINANZEN: Meggen 2011 mit ausgeglichenem Budget

Der Gemeinderat von Meggen präsentiert für das Jahr 2011 ein ausgeglichenes Budget. Vor allem bei den Steuern wird mit Mehreinnahmen gerechnet.

Drucken
Teilen
Die Gemeinde Meggen aus der Luft. (Bild pd)

Die Gemeinde Meggen aus der Luft. (Bild pd)

Der Megger Gemeinderat rechnet für das Jahr 2011 mit einem Aufwand und einem Ertrag von 45,14 Millionen Franken. Damit erwirtschaftet die Gemeinde weder einen Verlust, noch einen Gewinn, wie die Gemeinde Meggen in einer Medienmitteilung schreibt.

Optimistische Steuerrechnung
Der Gemeinderat gibt sich vor allem bei den budgetierten Steuereinnahmen optimistisch. Hier rechnet er aufgrund der verbesserten Wirtschaftslage mit Mehreinnahmen. Dies, obwohl der kommunale Steuerfuss konstant tief bei 1,15 Einheiten bleibt.

Investitionen von 7,14 Millionen Franken
Der Gemeinderat hat für das Jahr 2011 Investitionen in der Höhe von 7,14 Millionen Franken vorgesehen. Das Geld wird vor allem in Bauten und Sanierungen investiert.

pd/das

HINWEIS:
Die Megger Gemeindeversammlung findet am Montag, 29. November, um 20 Uhr im Gemeindesaal Am Dorfplatz 3 statt.