Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemeinderatswahl Ebikon: Nichts geht über eine Auswahl

Redaktor Roman Hodel über die doch nicht stille Gemeinderatswahl in Ebikon.
Roman Hodel
Roman Hodel Redaktor Stadt/Region Fotografiert von Dominik Wunderli (Bild: Dominik Wunderli (Dominik Wunderli))

Roman Hodel Redaktor Stadt/Region Fotografiert von Dominik Wunderli (Bild: Dominik Wunderli (Dominik Wunderli))

Zugegeben, es wäre praktisch gewesen für die FDP. Wenn schon ihr einziger Gemeinderat während der Legislatur aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten muss, so hätte ihr eine stille Wahl wenigstens den Sitz sicher erhalten. Zumal der Partei gemäss Wähleranteil ein solcher durchaus zustünde.

Nur: So gesehen müsste auch die SVP wieder in der Exekutive vertreten sein. Sie vereint sogar noch mehr Wähler hinter sich als die Liberalen. Insofern erstaunt es auch, dass die SP niemanden portiert hat. Denn die Linke ist seit 2016 ebenfalls aus dem Gemeinderat verschwunden. Ohnehin ist die Kon­stellation im Ebikoner Gemeinderat speziell: Von den aktuell vier Mitgliedern gehören zwei der CVP an, die anderen zwei sind offiziell parteilos. Wobei eines davon, Hans Peter Bienz, auch Mitglied der CVP ist. Er war bei den Wahlen jedoch explizit als Vertreter des Gewerbes angetreten.

Gerade vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass die Ebiker am 4. März eine Auswahl haben: zwischen einem politischen Schwergewicht auf kantonaler Ebene, Guido Müller, und einem politisch relativ frischen Gesicht, Ruedi Mazenauer. Denn im Gegensatz zu anderen Gemeinden existiert in Ebikon weder ein Parlament noch eine Gemeindeversammlung. Umso wichtiger ist es für das Stimmvolk, wenigstens jetzt Einfluss nehmen zu können.

Roman Hodel
Redaktor Stadt/Region
roman.hodel@luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.