Gemeindeversammlung
Die Stimmberechtigten von Udligenswil genehmigten die Jahresrechnung 2020

Die Udligenswiler Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung am Montagabend alle vom Gemeinderat vorgelegten Geschäfte angenommen.

Merken
Drucken
Teilen

Gutgeheissen wurde unter anderem die Jahresrechnung 2020 der Gemeinde. Sie schliesst bei einem Aufwand von 15.4 Millionen Franken und einem Ertrag von 17,8 Millionen Franken mit einem Plus von 2,4 Millionen Franken ab.

Der Ertragsüberschuss liegt rund 2,7 Millionen Franken höher als budgetiert. Der Hauptgrund dafür waren wesentlich höhere Erträge in fast allen Steuerarten. Ja sagten die Stimmberechtigten auch zur Zuweisung des Ertragsüberschusses von rund 2,4 Millionen Franken ins Eigenkapital.

50 Stimmberechtigte waren anwesend

Auch die Beteiligungsstrategie 2020-2024 der Gemeinde Udligenswil wurde gutgeheissen, ebenso die Totalrevision des Friedhofreglements sowie die Zusicherung des Gemeindebürgerrechtes an Rita Kalla-Dézsi mit Noel. 25 Urnenbüromitglieder wurden für die Amtsdauer 2020-2024 gewählt. Von den 1689 stimmberechtigten Udligenswilerinnen und Udligenswilern waren bei der Gemeindeversammlung am Montagabend 50 anwesend. (hb)