Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GEMEINDEWAHLEN: Kann die FDP ihren Sitz in Roggliswil verteidigen oder preschen die Parteilosen vor?

Da Hans Blum-Arrigoni (FDP) nicht mehr zur Wiederwahl antritt, wird im Dreiergremium von Roggliswil ein Sitz frei. Zwei Kandidaten liebäugeln mit einem Einzug in den Gemeinderat.

Die Ergebnisse aus Roggliswil publizieren wir sofort nach Eingang im Verlaufe des Sonntagnachmittags.

Es sind dies: Martin Müller-Saxer (parteilos, neu) und Roger Scheidegger (FDP, neu). Erneut zur Verfügung stellen sich Gemeindepräsident Josef Steinmann-Kreienbühl (parteilos, bisher) und Gemeinderätin Brigitte Purtschert-Heller (parteilos, bisher). Die beiden unabhängigen Behördenmitglieder gehören der Interessengemeinschaft IG «Roggliswil bewegt» an. Diese tritt nicht als eigenständige Partei auf, sondern dient dazu, überparteilich nach Personen zu suchen, um Ämter neu besetzen zu können.

fi

Es kandidieren:

Purtscher-Heller Brigitte Sozialvorsteherin bisher parteilos
Scheidegger Roger Gemeinderat neu FDP
Steinmann Josef Gemeindepräsident bisher parteilos
Müller Martin Gemeinderat neu parteilos

Stille Wahlen in zwei Gremien: In die Schulpflege gewählt sind Ruth Winterberg-Thalmann (parteilos, bisher, als Präsidentin), Marcel Odermatt (parteilos, neu), Sarah Peter (parteilos, bisher), Peter Ruckstuhl-Scheidegger (parteilos, bisher). In der Rechnungskommission nehmen Einsitz: Phillip Wechsler (FDP, neu, als Präsident), Benno Blum-Schildknecht (parteilos, bisher), Beatrice Geiser (parteilos, neu), Nadine Stierli (parteilos, neu).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.