Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

GERICHT: IV-Stelle Luzern blitzt mit Hirnstrommessungen vor Gericht ab

Die IV-Stelle Luzern darf IV-Gesuchsteller nicht mehr mit Hirnstrommessungen überprüfen. Das Kantonsgericht Luzern ist zum Schluss gekommen, dass diese neuropsychologischen Tests keine zuverlässige Untersuchungsmethode seien, um einen Rentenanspruch abzuklären.
Ein Neurowissenschaftler überwacht die Hirnströme eines Probanden am Computer (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Ein Neurowissenschaftler überwacht die Hirnströme eines Probanden am Computer (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Wie das Gericht am Mittwoch mitteilte, hat es eine Verwaltungsgerichtsbeschwerde eines Versicherten gutgeheissen und ihm eine halbe Rente zugesprochen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Die IV-Stelle Luzern hatte dem Versicherten eine Rente abgesprochen, unter anderem aufgrund von Hirnstrommessungen. Ihrer Ansicht nach leidet der Mann an einem Burnout und hat seinen Zustand übertrieben schlecht dargestellt.

Der Gerichtsgutachter kritisierte aber diese Beurteilung. Zu den Hirnstrommessungen hielt er fest, dass diese keine wissenschaftlich anerkannte Methode seien, um psychische Gesundheitsstörungen und Simulationen festzustellen.

Das Kantonsgericht folgte der Auffassung des Gerichtsgutachters, aber auch der Kritik weiterer Fachärzte an den Hirnstrommessungen. Die Anwendung von Hirnstrommessungen zur Abklärungen eines Anspruchs auf eine IV-Rente lasse sich zumindest vorerst nicht rechtfertigen, lautet seine Schlussfolgerung.

Die IV-Stelle Luzern hatte 2014 für negative Schlagzeilen gesorgt, nachdem bekannt geworden war, dass sie zur Beurteilung strittiger IV-Gesuche Hirnstrommessungen beizieht. Solche Tests seien eine Momentaufnahme und könnten eine Krankheit nicht in ihrer ganzen Vielfalt abbilden, lautete damals die Kritik.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.