GESCHWINDIGKEITSKONTROLLE: Raser mit 116 km/h durch Emmen geblocht

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Emmen hat die Luzerner Polizei einen Autolenker mit 116 km/h innerorts gemessen. Der 39-Jährige musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Drucken
Teilen

Am Mittwochabend, 18. August, führte die Luzerner Polizei auf der Seetalstrasse in Emmen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Insgesamt waren 26 Fahrzeuge zu schnell unterwegs, heisst es in einer Medienmitteilung der Luzerner Polizei vom Donnerstag. Ein Auto passierte um 21 Uhr die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von 116 km/h, erlaubt sind an dieser Stelle 60 Km/h.

Dem 39-jährigen Autolenker wurde der Führerausweis abgenommen und an das Strassenverkehrsamt weitergeleitet. Er wird laut Polizeiangaben beim Amtsstatthalteramt Hochdorf angezeigt.

pd/zim/rem