Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Gesetzesänderung: Luzerner Regierung will Bergbauern unterstützen

Im Kanton Luzern sollen mehr Bergbauernbetriebe als Gewerbebetriebe gelten. Die geplanten Änderungen des Landwirtschaftsgesetzes können für manchen Hof existenzsichernd sein.

Die Zahl der Bauernhöfe in den Bergzonen ist zwischen 2000 und 2016 um einen Fünftel zurückgegangen. Diesen Strukturwandel will die Luzerner Regierung nun bremsen.

Die Regierung will dem Parlament Anpassungen im Landwirtschaftsgesetz vorlegen: Durch eine Senkung der Gewerbegrenze sollen zusätzlich 134 Landwirtschaftsbetriebe von Vorteilen im Boden-, Raumplanungs- und Pachtrecht profitieren können. Der Kantonsrat hiess bereits zwei Vorstösse ähnlicher Stossrichtung gut.

(red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.