Gesundheit
Neu an der Zürichstrasse: Fitness und Beauty auf 1400 Quadratmetern

Früher wurden an der Zürichstrasse Möbel gekauft, künftig sollen dort Muskeln trainiert werden. Ende Jahr eröffnet neues Fitnesscenter.

Sandra Monika Ziegler
Drucken
Teilen
Das ehemalige Lokal des Möbelhauses an der Zürichstrasse 33.

Das ehemalige Lokal des Möbelhauses an der Zürichstrasse 33.

Nadia Schärli (Luzern, 20. Mai 2020)

Das Möbelhaus Pfister hat seine Filiale an der Zürichstrasse 33 in Luzern Ende 2019 geschlossen. Nun ist klar, wer dort einziehen wird. «Als Schweizer Unternehmen freuen wir uns darauf, unser Fitnessstudio an exklusiver Lage auf 1400 Quadratmetern eröffnen zu dürfen. Sofern es die Coronasituation erlaubt, öffnen wir unsere Türen gegen Ende 2021», sagt Roger Jordi. Er wird der künftige Geschäftsführer sein. Er sei aber nicht alleine am Unternehmen beteiligt.

Über 100 Kraft- und Ausdauergeräte

Um wen es sich bei seinem Partner handelt, will er erst kurz vor der Eröffnung kommunizieren. Zum künftigen Angebot verrät der diplomierte Fitnesstrainer, dass die Kundschaft sich auf weit über 100 Kraft- und Ausdauergeräte, verschiedene Kursangebote und individuelle Dienstleistungen – auch im Beautybereich – freuen könne.

Trainiert werde sowohl im Erd- wie auch im Unter­geschoss. Das Angebot des ­Fitnesscenters richte sich an Mitglieder und auch an Tageskunden: «Mit unserem Fitnesskonzept werden wir für Beginner wie auch Fortgeschrit­tene aller Altersgruppen das passende Angebot bieten können», sagt er.

Vermieterin würde sich bei Lockdown kulant zeigen

Eigentümerin der Liegenschaft an der Zürichstrasse und Vermieterin der Lokalität ist die Unfallversicherung Suva. Sie bestätigt die Vermietung. Und was, wenn die Eröffnung Ende Jahr coronabedingt nicht zu Stande kommt, wird die Suva der Mieterin punkto Miete entgegenkommen? «Ja, sofern für das Fitnesscenter ab vorgesehenem Eröffnungsdatum ein Lockdown gilt», wird auf Anfrage mitgeteilt.

Die Redaktion empfiehlt