GETTNAU: Mit Auto beim Linksabbiegen in Töff gefahren

Ein Töfffahrer ist bei einem Zusammenstoss mit einem Auto auf der Dorfstrasse mittelschwer verletzt worden. Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Die beiden Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Die beiden Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden. (Bild: Luzerner Polizei)

Am frühen Dienstagmorgen, 4.48 Uhr, beabsichtigte ein auf der Dorfstrasse in Gettnau Richtung Willisau fahrender Autolenker nach links Richtung Schötz abzubiegen. Dabei übersah der 44-jährige Autofahrer einen entgegenkommenden Töfflenker und kollidierte frontal mit dem Motorrad.

Der 51-jährige Töfffahrer zog sich laut einer Medienmitteilung der Luzerner Polizei mittelschwere beziehungsweise schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Luzerner Kantonsspital nach Wolhusen gefahren.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 14’000 Franken, wobei beide Fahrzeuge total beschädigt wurden.

pd/zim

Das Unfallauto. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Unfallauto. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfalltöff. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfalltöff. (Bild: Luzerner Polizei)