Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Gisikon spricht Kredit für die Schulraumplanung

Das Gisikoner Stimmvolk hat an der Gemeindeversammlung vom Mittwoch die Jahresrechnung 2018 einstimmig genehmigt und den Jahresbericht zustimmend zur Kenntnis genommen.
Beatrice Vogel
Das Schulhaus Mühlematt in Gisikon – die Gemeinde braucht mehr Schulraum. (Bild: Jakob Ineichen, 12.08.2018)

Das Schulhaus Mühlematt in Gisikon – die Gemeinde braucht mehr Schulraum. (Bild: Jakob Ineichen, 12.08.2018)

Die Rechnung schliesst mit einem Plus von 334'000 Franken bei einem Gesamtaufwand von 7,2 Millionen Franken. Budgetiert war ein Minus von 21'400 Franken. Das bessere Ergebnis ist laut dem Gemeinderat auf höhere Steuererträge zurückzuführen.

Auch der Planungskredit über 150'000 Franken für die Erweiterung der Schulinfrastruktur wurde einstimmig gesprochen, heisst es auf der Gemeindewebseite. Wegen steigender Schülerzahlen braucht es mehr Schulraum. Des Weiteren wurden zwei Personen eingebürgert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.