GISIKON: Vier Frauen kandidieren für die Ersatzwahl in den Gemeinderat

Da im Mai die Gisiker Gemeinderätin Yolanda Heinrich Blum verstorben ist, findet im September eine Ersatzwahl statt. Zur Wahl als Gemeinderatsmitglied mit Ressort Soziales stellen sich vier Frauen.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Mann wirft einen Stimmzettel in eine Urne. (Symbolbild LZ)

Ein Mann wirft einen Stimmzettel in eine Urne. (Symbolbild LZ)

Die Gemeinde Gisikon wählt nach dem Tod von Gemenderätin Yolanda Heinrich Blum ein neues Mitglied für den Gemeinderat, Ressort Soziales. Dafür sind bis nach Ablauf der Frist vier Wahlvorschläge bei der Gemeinde Gisikon eingegangen. Für die Ersatzwahl sind vier Frauen nominiert:

  • Joller Pia, Kauffrau, SVP
  • Pfrunder-Wagner Karin, Dipl. Pflegefachfrau HF, FDP
  • Spahr-Weber Susanne, Biologin, parteilos
  • Stirnimann-Rötheli Andrea, Hausfrau/Kauffrau, parteilos

Die Ersatzwahl findet am 24. September statt, wie die Gemeinde Gisikon mitteilt. Das Mitglied wird für den Rest der Amtsperiode 2016 - 2020 gewählt.

pd/spe