Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

GLEICHBERECHTIGUNG: Entlebuch wählte am meisten Frauen

Am wenigsten Frauen wählten die Stadt Luzern und Hochdorf. Das teilt der Verband "Frauen Luzern" mit, der die Ergebnisse der Kommunalwahlen aufgearbeitet hat.
Symbolbild (Symbolbild/Neue ZZ)

Symbolbild (Symbolbild/Neue ZZ)

Ohne Frauen im Gemeinderat seien vier Gemeinden (Horw, Neuenkirch, Pfaffnau und Udligenswil). Mehr als die Hälfte des Gemeinderats seien Frauen in Altbüron, Dierikon, Entlebuch, Grossdietwil, Knutwil, Mauensee, Meierskappel und Willisau.

SVP mit wenig Frauen

Die GLP und die SP hätten verhältnismässig die meisten Kandidatinnen gestellt. Die SVP die wenigsten. Dasselbe Muster zeigt sich bei den tatsächlich gewählten Politikerinnen: GLP und SP vorn, die SVP hinten.

Das Original-Dokument der "Frauen Luzern" finden sie hier.

pd/fg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.