GLP Stadt Luzern befürwortet Metro und fasst drei Mal Ja-Parole

Drucken
Teilen

An der Generalversammlung vom Dienstagabend beschlossen die Mitglieder der Generalversammlung der Grünliberalen Partei (GLP) Stadt Luzern drei Mal die Ja-Parole für die städtischen Abstimmungen vom 26. September. Sie sagen Ja zur Einführung von HRM2, zur Ombudsstelle und zum Schulhaus Staffeln.
Weiter will die GLP entweder selber eine Volksabstimmung zum Metro-Projekt ausarbeiten oder eine solche unterstützen, wie die Partei mitteilt.

pd/spe