GOLDEN TALENTS: Ein Abschiedsgeschenk für Ariella Kaeslin

Ariella Kaeslin ist in Luzern aus dem För­derungs­programm Golden Talents ver­ab­schiedet worden. Als Geschenk erhielt sie Blumen und einen Check.

Drucken
Teilen
Ariella Kaeslin und Beat Rufer bei der Check-Übergabe. (Bild pd)

Ariella Kaeslin und Beat Rufer bei der Check-Übergabe. (Bild pd)

«Beim Golden Talents-Pilotprojekt im Sommer 2006 in der Zentralschweiz war die Kunstturn-Europameisterin Ariella Kaeslin die Athletin der ersten Stunde», schreiben die Verantwortlichen des Golden Talents in einer Mitteilung.

Da die 21-jährige Sportlerin des Jahres 2008 aus dem Sportförderungspro­gramm Golden Talents verabschiedet wurde, durfte die Luzernerin am Dienstag in Luzern einen Check im Wert von 5000 Franken entgegen­nehmen.

Wer den Platz von Kaeslin im Förderungsprogramm übernehmen darf, wird in Kürze bekannt gegeben. Beat Rufer, Golden Talents-Projektleiter verrät nur soviel: «Wir freuen uns, dann sogar zwei neue Athleten willkommen zu heissen und sie auf ihrem Weg an die Weltspitze zu begleiten.»

sab