Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GOTTHARD: Luzern und Bellinzona wollen näher zusammenrücken

Mit der Eröffnung des Gotthardtunnels rücken die Zentralschweiz und das Tessin näher zusammen. Davon wollen auch die Städte Luzern und Bellinzona profitieren.
Luzerns Stadtpräsident Stefan Roth (links) und sein Pendant aus Bellinzona, Mario Branda, am Montag an der gemeinsamen Medienkonferenz in Luzern. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Luzerns Stadtpräsident Stefan Roth (links) und sein Pendant aus Bellinzona, Mario Branda, am Montag an der gemeinsamen Medienkonferenz in Luzern. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Am 1. Juni wird der Gotthard-Basistunnel eröffnet, ab dem 11. Dezember nehmen die SBB den fahrplanmässigen Betrieb auf. Die Reisezeit zwischen Luzern und Bellinzona verkürzt sich auf 1 Stunde und 30 Minuten, heute beträgt die Reisezeit mehr als zwei Stunden.

Die neue Ausgangslage hat nun die beiden Städte auf den Plan gerufen. «Wir wollen mit ausgesuchten Projekten auf die Bedeutung dieses Ereignis hinweisen und von der neuen Nähe profitieren», informierten sie am Montag an einer Medienkonferenz in Luzern. Dabei sollen die Gemeinsamkeiten der beiden Städte besser genutzt werden. Für die beiden Städte sind unter anderem die starke Präsenz des Tourismus oder die Universitäten zentral.

Luzern mit 80'000 Einwohnern und Bellinzona mit bald 45'000 Einwohnern würden wesentlich durch ihre Lage an der Verkehrsachse zwischen Nord- und Südeuropa geprägt, heisst es weiter. Während Bellinzona für Bahnreisende die erste Stadt südlich der Alpen sein werde, so sei es umgekehrt für Reisende gegen Norden Luzern. Das zeitliche Zusammenrücken wollen die beiden Städte auch als Chance nutzen, kulturelle und sprachliche Barrieren zwischen dem Tessin und der Deutschschweiz abzubauen.

Gemeinsame Aktivitäten

Dienstag, 31. Mai

Auf der Bahnhofstrasse um das Luzerner Theater verzaubern 30 Marktstände aus Bellinzona das Reussufer mit südländischem Charme. Die Tessiner Waren werden von 8 bis 13 Uhr angeboten, ab 11.30 gibt es musikalischen Unterhaltung, ab 12 Uhr offeriert die Stadt Bellinzona Risotto.

Freitag, 26. August

Der 8,1 Kilometer lange Feierabendlauf Go and Run führt an allen Sehenswürdigkeiten Bellinzonas vorbei. Der familiäre Laufanlass für alle bietet die Gelegenheit, sich neben dem sportlichen Kräftemessen freundschaftlich zu begegnen. Alle interessierten Läufer aus Luzern sind eingeladen, Teil der blau-weissen Luzerner Delegation zu werden.

Freitag und Samstag, 14. und 15. Oktober

Der Bahnhof von Bellinzona wird die Bahnreisenden künftig nach der Fahrt durch den Tunnel als «Tor ins Tessin» (Porta del Ticino) begrüssen. Der erweiterte Bahnhof von Bellinzona wird am 14. Oktober in einer offiziellen Feier eingeweiht. Die Stadt Luzern ist bei den Feiern mit einer offiziellen Delegation vertreten. Am Samstag findet das grosse Volksfest für die Bevölkerung statt. Der Luzerner Wochenmarkt wird mit zahlreichen Ständen am Markt vom Bellinzona präsent sein. Die kulinarischen Spezialitäten aus der Zentralschweiz stehen im Fokus.

Samstag, 29. April 2017

Mit der Region Bellinzona / Alto Ticino wird erstmals eine Region aus der Südschweiz am Luzerner Stadtlauf als Gastregion dabei sein. Die 40. Ausgabe des Luzerner Stadtlaufs wird die Tessiner Farben rot und blau prominent präsentieren.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.